Zukunft

Um den Anforderungen gerecht zu werden nehmen wir im August 2018 ein neues Bearbeitungszentrum in Betrieb. Zudem werden wir bis 2019 die Fertigungsfläche verdreifachen und den Fertigungsdurchlauf neu struktuieren.